Über uns

1988

Umbenennung in „Olympia Express“

1998 gab es einen Konzeptwechsel, gefolgt von einer Umbenennung in „Olympia Express“. Wir haben die Welt des Lieferservice, jenseits unserer Türschwelle entdeckt und bedienten seitdem auch Kunden außerhalb des Restaurants. Das Produktangebot wurde um Pizza und Pasta ergänzt („Der Grieche macht jetzt Pizza!“ :D ), im Gegenzug entfernten wir Schnitzel und Currywurst. Natürlich blieben Gyros und Pommes als griechisches Markenzeichen bis heute erhalten!
Umbenennung in „Olympia Express“

2012

Vergrößern

2012 haben wir mit der Schließung der Schlecker Filiale nebenan die Gelegenheit genutzt uns zu vergrößern. Hiermit öffnete sich für uns ein neues Zeitfenster und es traten große Veränderungen für den Laden ein. Die frei gewordene Fläche wurde in einen Gästeraum mit Sitzgelegenheiten umgebaut. In einem Zug haben wir auch die ursprüngliche Ladenfläche renoviert und modernisiert. Die Speisekarte blieb natürlich nicht von dem Umschwung verschont! Die Pasta musste weichen, dafür nahmen die Burger Einzug. Dies geschah vor dem Hintergrund, uns vom klassischen griechischen Imbiss hin zum Streetfoodladen zu entwickeln.
Vergrößern

2020

Heute

WE’RE IN LOVE WITH FOOD
Dieses Statement meinen wir auch so und es kommt von Herzen.
Wir achten auf Premium Qualität - selbst gewolftes Fleisch von freilaufenden Rindern - Salat vom Bauern nebenan - Burger Brötchen vom örtlichen Bäcker - Caputo Mehl für unsere Pizza aus Neapel und vieles mehr ...
Was sich bei uns nie geändert hat und auch nie ändern wird, ist, dass Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit im Vordergrund stehen!
Heute